Campingplatz Review: Südseecamp – der perfekte Platz für Familien?

Wir hatten das Südseecamp in Wietzendorf, Deutschland, schon lange im Auge und haben bisher nur das beste darüber gehört. Schöne Waschräume, tolle Angebote für Kinder, einen Spitzen Service sowie ein wirklich schöner Platz… und der Badesee erst!

Aber natürlich hat der Platz noch viel mehr zu bieten, auf diese Annehmlichkeiten möchten wir ebenfalls ein wenig eingehen und auch über die ein oder andere negative Erfahrung berichten – vorweg gesagt ist uns Hygiene sehr wichtig, wir legen sehr viel wert auf eine saubere Umgebung und saubere Waschhäuschen und Toiletten, dies wird von uns sehr genau unter die Lupe genommen weil das für uns zu „Wohlfühlfaktor“ gehört.

Wie dem auch sei, wir waren Anfang September in Wietzendorf, leider hat es früher im Sommer dieses Jahr nicht geklappt, was aber auch nicht schlimm war! Wir müssen nicht zu Ferienzeiten verreisen sondern können auch in der Nebensaison losziehen.

Anreise: 
Die Anmeldung lief Problemlos, hat keine 5 Minuten gedauert und wir bekamen unsere Einfahrtkarten, die Platzkarte und unseren Platz zugewiesen.
Angekommen auf unserer Parzelle haben wir gleich den Wasser & Stromanschluss angeschlossen, welcher in einem Guten Zustand war (kein tropfendes Wasser, blanke Leitungen oder ähnliches). Alles aufgebaut und auf Erkundungsreise:

Erster Gang über den Platz:
Für September war der Platz noch brechend voll, richtig viel los – und das ist im Positiven gemeint. Alle um unseren Standplatz waren sehr freundlich – wie das eben so unter Campern ist.
Auffallend ist die Zentrale Lage der einzelnen Waschhäuser, ich glaube wir mussten an keiner Stelle auf dem Platz länger als 1-2 Minuten laufen um an einer Toilette bzw. Waschhaus zu sein, von unserer Parzelle aus war der weg ca. 1 Minute entfernt.
Wir haben uns jede Toilette und jedes Waschhaus angeschaut und waren wirklich Positiv überrascht – selbst spät Abends wurde noch geputzt sodass es wirklich sehr sauber war – wir waren und sind begeistert!

Es gibt einen kleinen Supermarkt auf dem Platz sowie einige Restaurants, zu diesen kommen wir später aber etwas ausführlicher.

Ebenfalls gibt es für Kinder tolle Animationsprogramme, ausreichend Spielplätze, ein Hallen-Erlebnis-bad (das auf den Bildern viel größer wirkt als in echt) und ein riesiger künstlich angelegter Badesee mit Piratenschiff für groß und klein – wirklich ein Hingucker!

Unser erster Eindruck vom Platz: Ist das der beste auf dem wir bisher waren?

Zugegeben wir waren direkt am Anfang schon sehr angetan, Personal sehr freundlich, Hygiene Standard ist sehr hoch, viele Toiletten & Duschen, Restaurants und Snackmöglichkeiten, toller Platz, schön angelegt ganz toll für Kinder, irgendwo muss es doch eine haken geben?

Zugegeben ist der Platz nicht der günstigste, dass alles hat natürlich seinen Preis zwischen 30-50€ Pro Tag inkl. Strom & Wasser.
Die Preise könnt Ihr hier alle genau unter die Lupe nehmen https://www.suedsee-camp.de/camping/preise-2017/ (aktualisierte Preise für 2017 sind nun auch Online!).

Aber bezahlt man nicht gerne ein bisschen mehr wenn dafür alles stimmt? Wir waren der Meinung der Preis passt einfach und wir waren zufrieden und hatten nichts zu meckern – aber irgendwann bekommt man Hunger- und nicht immer will man selbst den Grillmeister machen… also ab zu den…

Restaurants:

[morgen geht es weiter]